MdL Norbert Dünkel auf Visite bei Bürgermeister Heinz Meyer in Burgthann

Nürnberger Land: Die turnusmäßigen Rathausbesuche von MdL Norbert Dünkel führten ihn in den südlichen Teil des Landkreises. Bürgermeister Heinz Meyer, der auch Kreisvorsitzender des Bayerischen Gemeindetages im Nürnberger Land ist, berichtete von guten finanziellen Verhältnissen der Gemeinde Burgthann.

Staatssekretär im Gespräch mit Rettungsdiensten

MdL Norbert Dünkel initiierte Fachgespräch mit Innenstaatssekretär Gerhard Eck

Nürnberger Land (csu) – Hoher Besuch bei den Rettungsorganisationen im Landkreis. Zum Arbeitsgespräch mit den Führungskräften der Feuerwehren und Rettungsdienste, des Katastrophenschutzes und der Polizei konnte MdL Norbert Dünkel Staatssekretär Gerhard Eck aus dem Innenministerium begrüßen.

Im Einsatz für den Erhalt unserer Gesundheitsregion

MdL Norbert Dünkel: „Neues Förderprogramm wäre auch für uns sehr wichtig.“

Der Erhalt der heimischen Gesundheitsregion hat für MdL Norbert Dünkel ganz besondere Priorität. Erste Erfolge im Zusammenhang mit der Schließung des Krankenhauses Hersbruck konnten erzielt werden. Um jedoch auch in Zukunft genügend Ärzte für eine Tätigkeit auf dem Land zu begeistern, plädiert der Angeordnete  dafür, ein Förderprogramm des bayerischen Gesundheitsministeriums auf den ganzen Freistaat auszudehnen.  „Mein Ziel ist es unsere qualitativ hochwertige und wohnortnahe ärztliche Versorgung, für alle Menschen in Bayern aufrechtzuerhalten.“, so Dünkel.

Hinter die Kulissen des Landtags geblickt

MdL Norbert Dünkel empfing Schützen, Ehrenamtskarteninhaber und Schülerinnen und Schüler des PPG Hersbruck

München (csu) – Kurz vor der Landtagswahl am 14. Oktober begrüßte MdL Norbert Dünkel noch einmal 100 Gäste aus dem Nürnberger Land bei sich im Bayerischen Landtag. Diese repräsentierten einen Querschnitt der Bevölkerung aus dem Stimmkreis des heimischen Abgeordneten: Neben einer stattlichen Abordnung von Schützenbrüdern und -schwestern des Schützengaus Pegnitzgrund mit Gauschützenmeisterin Rebecca Kramer an der Spitze gaben sich Inhaber und Inhaberinnen von Ehrenamtskarten des Freiwilligenzentrums Nürnberger Land sowie Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Paul-Pfinzing-Gymnasiums Hersbruck, die für ihr Projektseminar „Politik erleben“ einen praktischen Einblick in die politische Arbeit eines Abgeordneten erleben konnten, und weitere Gäste aus dem Landkreis, die sich für Politik im Allgemeinen und die politische Arbeit von Norbert Dünkel im Besonderen interessierten, die Ehre.

„Bayern unterstützt seine Landwirte wie kein anderes Bundesland“

MdL Norbert Dünkel bei Podiumsdiskussion des Bauernverbandes

Offenhausen - Die Kandidaten im Nürnberger Land für die Bezirks- und Landtagswahlen, mit Ausnahme der Grünen,  haben sich im Saalbau Hupfer den Fragen des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) gestellt. Unter Moderation von BBV-Vizepräsident Günther Felßner entbrannte eine spannende Debatte über Tierhaltung, Subventionen, Bürokratie und der generellen Wertschätzung gegenüber Landwirten. Der heimische Landtagsabgeordnete Norbert Dünkel machte dabei deutlich, dass nur die CSU wirklich fest an der Seite der bayerischen Bauern steht. 

Münzinghof – Einblicke in ein inklusives Dorf

MdL Norbert Dünkel: „Miteinander leben, statt getrennt! Dorfgemeinschaft beweist das es geht.“

Inklusion selbstverständlich leben: Für den heimischen Landtagsabgeordneten Norbert Dünkel (CSU) ist das Thema, gleiche Teilhabe für alle, ein Herzensanliegen. Als Vorsitzender der interfraktionellen Arbeitsgruppe Inklusion im Bayerischen Landtag, setzt sich der Abgeordnete in seiner täglichen politischen Arbeit hierfür ein. Norbert Dünkel hat nun, zusammen mit der stellvertretenden Landrätin Cornelia Trinkl und Bezirksrat Dr.  Bernd Eckstein, den Münzinghof besucht. Vor-Ort informierte es sich über dieses vielfältige Dorf, indem bereits seit über 40 Jahren Menschen mit und ohne Behinderung eng zusammen leben.

Bayern ist bei Bildung gut aufgestellt

Bildungsempfang im Landkreis – 60 Vertreter und Vertreterinnen der Bildungseinrichtungen im Nürnberger Land waren gekommen – Minister Bernd Sibler: „Wir dürfen die Eltern nicht aus der Verantwortung entlassen“

Nürnberger Land: Auf Initiative von MdL Norbert Dünkel besuchte der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, den Landkreis Nürnberger Land. Hierzu lud der Abgeordnete die Vertreter des Schulamtes und die Schulleitungen der Bildungseinrichtungen im Nürnberger Land in den großen Sitzungssaal des Landratsamtes zu einem Bildungsempfang. Neben den Stellvertretern des Landrats, Norbert Reh und Cornelia Trinkl, sowie Bezirksrat Bernd Eckstein folgten rund 60 Gäste dem Vortrag des Staatsministers.

Milchviehbetrieb mit moderner Technik

MdL Norbert Dünkel besucht Milchviehbetrieb Tuschl

Im Rahmen ihrer Besuche heimischer Vermarkter besuchten Landtagsabgeordneter Norbert Dünkel, Bezirksrat Bernd Eckstein und JU-Kreisvorsitzende Martina Hoffmann in Begleitung von BBV-Vize-Präsident Günther Felßner und dem CSU Ortsvorsitzenden Thomas Krauser den Milchviehbetrieb Tuschl in Winn und erkundigten sich vor Ort über die derzeitige Situation in der Landwirtschaft.

Die heimische Wirtschaft stärken!

MdL Norbert Dünkel besuchte Firma Physiomed in Schnaittach - Hersteller hochwertiger Medizinprodukte

Die Wirtschaft im Nürnberger Land hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Doch die Rahmenbedingungen für den Erfolg müssen durch die Politik immer wieder nachjustiert werden. Um sich einen Eindruck von der Stimmung innerhalb der Unternehmen im Nürnberger Land zu verschaffen, besucht Landtagsabgeordneter Norbert Dünkel in den Sommerwochen verschiedene Betriebe in der Region. Er möchte in Erfahrung bringen, welche Erwartungen die Unternehmer gegenüber der Landepolitik formulieren.

Respekt und Würde am Ende des Lebens

MdB Marlene Mortler und MdL Norbert Dünkel besuchen Tageshospiz in Hersbruck

Seit etwa sechs Monaten gibt es das Tageshospiz „Herberge der Lebensfreude“ im Haus der Caritas in Hersbruck. Um ihre Wertschätzung für diese wichtige Einrichtung zum Ausdruck zu bringen, hat vor kurzem eine CSU-Delegation um die Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler und Landtagsabgeordneten Norbert Dünkel die Einrichtung besucht und sich mit der Hospizkoordinatorin Sabine Hess und den Caritas-Verantwortlichen Angela Henke und Michael Groß ausgetauscht. Begleitet wurden die Abgeordneten durch Kreisbäuerin Marion Fischer und Bezirksrat Dr. Bernd Eckstein.