Die Familie ist die Basis unseres Lebens und muss im Mittelpunkt einer verantwortungsvollen Politik stehen.

Die Stärkung unserer Familien ist deshalb eines der wichtigsten Ziele der bayerischen Sozialpolitik. Kein anderes Bundesland unterstützt die Familien besser, deshalb ist Bayern zu Recht Familienland Nr. 1. Im Doppelhaushalt 2017/2018 gibt der Freistaat fast fünf Milliarden Euro für Familien aus, mit einem bundesweit einzigartigen Netz an Unterstützungsleistungen. Zum Beispiel hat die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, mit der Einführung des Landeserziehungsgelds und dem Bayerischen Betreuungsgeld, die Familien und Alleinerziehenden in der laufenden Legislaturperiode wesentlich gestärkt.

Auch und gerade für uns im Nürnberger Land ist es elementar, dass sich Familien dafür entscheiden hier zu leben. Familien müssen daher optimal unterstützt werden!

Deshalb setze ich mich dafür ein,

- dass das Kindergeld erhöht wird,

- dass noch mehr Betreuungsplätze im Nürnberger Land geschaffen werden,

- dass unsere Familien die Wahlfreiheit haben, wie sie ihre Kinder betreuen möchten.

In Bayern starten wir dieses Jahr eine Familien-Offensive. Lesen Sie HIER mehr dazu.