Heimat verknüpfen wir mit den Gemeinden und Städten in denen wir leben. Wer also Heimat erhalten und sichern möchte, muss genau dort investieren.

In dieser Legislaturperiode konnten wir die Fördermittel für den ländlichen Raum bereits erheblich erhöhen. Die Kommunen der Region sowie der Landkreis Nürnberger Land konnten so mit insgesamt über 189 Millionen Euro unterstützt werden. Dadurch ist die finanzielle Situation der meisten Kommunen in unserem Landkreis heute deutlich besser als noch vor fünf Jahren. Dies bestätigen mir die Bürgermeister bei meinen Gemeindegesprächen immer wieder.

Nun kommt es darauf an, die Kommunen weiter zu fördern.  

Deshalb setze ich mich dafür ein,

- dass die Finanzzuweisungen des Freistaats an die Gemeinden und Städte weiter steigen,

- dass die kommunale Eigenständigkeit gestärkt wird,

- dass die Straßenausbaubeiträge abgeschafft werden, aber nicht zu Lasten der Gemeinden. Eine Gegenfinanzierung muss sichergestellt sein!

Die Bürger im Nürnberger Land werden davon direkt profitieren.  


Weitere Informatien:


Der Freistaat unterstützt unsere Kommunen. Lesen Sie HIER mehr darüber.

2018 fließen über 44 Milionen Euro vom Freistaat in unseren Landkreis. Mehr dazu finden Sie HIER.