Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

wünscht Ihnen Ihr Norbert Dünkel

23.12.2020

Lesen Sie hier den Weihnachtsgruß von MdL Norbert Dünkel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2020 neigt sich seinem Ende entgegen, es wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Die Corona-Pandemie ist die wohl größte Herausforderung für unser Land seit Jahrzehnten. Wirtschaftlich aber vor allem auch menschlich. Für mich stehen dabei, wie auch für die meisten anderen politisch Verantwortlichen, der Schutz des Lebens und die Gesundheit der Menschen an oberster Stelle.

Man kann Corona auch wieder in den Griff bekommen, das haben wir dieses Jahr gemeinsam bewiesen. Durch Einschränkungen, aber getragen vom Verantwortungsbewusstsein der Bevölkerung, haben wir zusammen im Frühjahr die Corona-Infektionen deutlich reduzieren können. Wir haben gezeigt, was man als starke Gemeinschaft in Krisenzeiten gemeinsam erreichen kann. Dies muss uns nun auch in den nächsten Wochen wieder gelingen. Trotz der aktuellen Lage bin ich zuversichtlich. Die meisten Menschen haben in diesem Jahr solidarisch und verantwortlich zum Schutze aller gehandelt und zum Wohle unseres Landes Entbehrungen auf sich genommen. Hierbei dürfen und werden wir jetzt nicht nachlassen! 

Wenn es uns gelingt, die Corona-Infektionen in den nächsten Wochen deutlich zu reduzieren, können wir vielleicht Ostern 2021 bereits wieder mit der ganzen Familie feiern. Darauf sollen wir uns jetzt konzentrieren.

Diesen Weihnachtsgruß möchte ich nutzen, um all denjenigen zu danken, die in dieser Corona-Pandemie für unsere Gesellschaft wirklich Außergewöhnliches leisten. Gerade dem Pflegepersonal und den Ärzten in den Krankenhäusern und den Pflegeeinrichtungen möchte ich ganz besonders danken. Sie kämpfen dort unter höchster eigener Gefährdung und Belastung tagtäglich um das Überleben der Menschen. Dabei kommt unser Gesundheitssystem gerade auch im Nürnberger Raum zunehmend an eine Belastungsgrenze. In Statistiken liest sich das dann immer in nüchternen Prozenten und Zahlen. Dass es aber immer noch eine gute Versorgung gibt, liegt einzig an den dort arbeitenden Menschen, die bereit sind, teilweise bis zur Erschöpfung zum Wohle ihrer Patienten weiterzuarbeiten. Dafür gilt es Danke zu sagen und ihre Leistungen und gesellschaftliche Bedeutung auch nach Corona nicht zu vergessen!

Mein Dank gilt außerdem all unseren Mitarbeitern in den Gesundheitsämtern, den Rettungsdiensten, unserer Polizei und auch ganz besonders unseren Soldatinnen und Soldaten. Sie alle leisten im ganzen Land bei der Bewältigung der Corona-Krise großartige Arbeit, häufig auch über die Feiertage und getrennt von ihren Familien. Ein großes Dankeschön möchte ich auch an alle Verkäuferinnen in den Geschäften der Daseinsvorsorge sowie an das Personal im öffentlichen Personenverkehr richten.

Ich wünsche Ihnen nun allen trotz der Entbehrungen gesegnete Weihnachten, besinnliche Stunden im Kreis der engsten Familie, Zeit zum Entspannen und ein gesundes, friedliches, glückliches und ein hoffentlich bald schon gutes Neues Jahr! 

Herzliche Grüße
Ihr 


Norbert Dünkel
Mitglied des Bayerischen Landtags